Über uns

Un­se­re Bürogemeinschaft be­steht seit Juni 1996 unun­ter­bro­chen und wir sind in der Anwalt­schaft Oldenburg als Rechts­anwältinnen seit die­ser Zeit für Sie tätig. Der gemeinsame Schwerpunkt un­se­rer Tätigkeit lag bisher im Fa­mili­enrecht, in dem von uns bei­den jah­re­lang im Rah­men der Fach­anwalt­schaft ge­arbeitet wurde und zudem im Er­brecht als ei­nem un­se­rer wichtigs­ten Arbeits­schwerpunkte. Frau Kollegin Ute Bünne­mann hat ihre Rechts­anwalt­schaft im Frühjahr dieses Jah­res für unbe­stimmte Zeit ruhend ge­stellt, um sich ei­ne berufli­che Aus­zeit zu gönnen. Frau Bünne­mann steht der Kanz­lei jedoch auch weiterhin be­ra­tend zur Seite.

Mei­ne weite­ren Schwerpunkte liegen im Arbeits­recht sowie im Verkehrsrecht, das eben­falls seit vie­len Jah­ren zu mei­ner Tätigkeit zählt. Die Fach­anwalt­schaft im Fa­mili­enrecht be­steht nun seit 15 Jah­ren und wird von mir in regelmäßigen Fortbildun­gen auf den aktuells­ten Stand ge­hal­ten. Die ständige und fort­schreitend im­mer zügi­ger sich ent­wickeln­de Rechts­entwicklung wäre auch ohne regelmäßiges Fortbilden in al­len Arbeits­schwerpunk­ten nicht denkbar. Mei­ne Zugehö­rigkeit zu den Arbeits­gemeinschaf­ten Er­brecht und Fa­mili­enrecht des Deut­schen Anwaltsver­eines sorgen für ei­nen permanen­ten fach­li­chen Aus­tausch.

Die weite­re Zugehö­rigkeit zum Deut­schen Anwalts- und Steuerbe­ra­terver­einigung für die mit­telständige Wirt­schaft e.V. (DASV) wie auch bei dem Deut­schen Anwaltsver­ein (DAV) un­ter­stützt mich hierbei eben­falls. Ne­ben den regelmäßigen Fortbildun­gen sorgt auch ei­ne seit über Jah­re hin aus­ge­arbeite­te Vernetzung mit an­de­ren Fachkompe­ten­zen dafür, im In­ter­esse der Mandantschaft alle Kompe­ten­zen zu­sammen zu tra­gen, um ei­ne gu­te Lösung der an­stehen­den Pro­blematik zu gewährleis­ten. In diesem Zu­sammenhang arbeite ich seit Jah­ren mit Sachverständigen zur Vermö­gensbewer­tung und steuerli­chen Ein­ord­nung pro­fes­sionell zu­sammen, um Ihnen, wenn möglich, ei­nen kostenprächtigen Rechtsstreit zu erspa­ren.

startseite-bild1
Von Beginn des Mandates bis zu de­s­sen Ab­schluss leiste ich ei­ne Rechtsbetreuung durch ei­ne Hand. Im Fa­mili­enrecht insbesonde­re in den Be­rei­chen Tren­nung und Scheidung, das heißt auch der elterli­chen Sorge und des Umgangs­rechtes, Kin­des- und Ehegattenun­terhaltes, Vermö­gensaus­ein­andersetzun­gen und insbesonde­re Ge­stal­tung von Ehever­trägen …

Auch im Arbeits­recht liegen mei­ne Schwerpunkte in der Vertre­tung im Rah­men des Kündigungs­schutzverfah­rens, aber auch im Ab­schluss ei­nes Arbeits­ver­tra­ges, bei de­s­sen Ge­stal­tung sowie der Abwicklung von Arbeits­verhältnis­ses vor al­len Arbeits­gerich­ten. Bei verkehrsrechtli­chen Pro­blemen neh­me ich Ihre In­ter­es­sen wahr, su­che für Sie nach Ih­rer Lösung, z.B. der Rückabwicklung ei­nes PKW-Kaufver­tra­ges, der Unfallregulierung, der Gel­tendmach­tung von mate­ri­el­len und immate­ri­el­len An­sprüc­hen gegenüber den Haftpf­lichtversi­cherern.

Um mit Ihnen ei­ne zeitnahe Lösung Ih­rer Pro­blematik er­arbei­ten zu können, ver­einba­ren Sie bitte mit mei­nen Mit­arbeite­rinnen ei­nen Be­ra­tungs­termin, den Sie auch kurz­fristig erhal­ten wer­den. Soll­ten Sie aus Grün­den Ih­rer Gesundheit bzw. fortge­schrittenen Alters an ei­nem persönli­chen Besuch in der Ulmen­straße 32 gehindert sein, ver­einba­ren Sie gerne ei­nen Haus­termin. Sind Sie stark in Ih­rer Arbeit ein­ge­spannt und daher tagsüber gehi­nert ei­nen Termin in der Kanz­lei wahrzu­nehmen,bie­te ich Ihnen auch gerne ei­nen späte­ren Be­ra­tungs­termin nach 17.30 Uhr. Fra­gen Sie mei­ne Mit­arbeite­rinnen!

Sie finden unser Büro in der Ulmenstraße 32 in Oldenburg-Osternburg,
5 Gehminuten vom Stadtzentrum und den Gerichten entfernt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

Und unser Team

Ursula Rohr

Ursula Rohr

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg.
  • 1992 Februar 1. Juristisches Staatsexamen.
  • 3 jähriges Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Oldenburg.
  • 1995 Juni 2. Juristisches Staatsexamen.
  • 1995 Dezember Zulassung zur Rechtsanwältin im Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg.
  • 1996 Januar Kanzleigründung.
  • Juli 2000 Zulassung zur Fachanwaltschaft Familienrecht im Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg.
Ute Bünnemann

Ute Bünnemann

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen.
  • 1991 1. Juristisches Staatsexamen.
  • 3 jähriges Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Oldenburg.
  • 1994 2. Juristisches Staatsexamen.
  • 1994 Zulassung zur Rechtsanwältin im Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg.
  • 1996 Juni Eintritt in Kanzlei.
  • 2001 Zulassung zur Fachanwaltschaft Familienrecht im Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg.
  • 2015 März aus der Anwaltschaft ausgeschieden.
Viktoria Jungnickel

Viktoria Jungnickel

  • Rechtsanwalts und Notarfachangestellte.
  • Frau Viktoria Jungnickel wird Sie gerne in unserer Kanzlei begrüßen und Ihre Terminwünsche entgegen nehmen.
Lucca

Lucca

  • Der Kanzleihund.